Webcamsex Startseite

Beim Fremdgehen erwischt

erstellt am: 19.12.2012 | von: admin | Kategorie(n): Allgemein

Seit mich mal eine Freundin meiner Frau beim Fremdgehen erwischt hat, bin ich da extrem zurückhaltend. Es war aber auch wirklich echtes Pech. Ich hatte mich mit diesem sexy Girl verabredet, nur wollte sie nicht gleich Sex, sondern erst noch einen Sekt trinken gehen, als ich bei ihr in der Wohnung ankam. Dummerweise habe ich mich darauf eingelassen. Im Lokal haben wir dann ein bisschen herum geknutscht; auf meine Umgebung hatte ich gar nicht geachtet. Auf einmal steht diese Freundin meiner Frau neben mir und macht mich voll zur Schnecke, vor versammelter Mannschaft. Meine Freundin wollte danach nichts mehr von mir wissen, meine Frau wusste Bescheid und hat mir eine Szene gemacht, und es war rundum die Hölle. Seitdem lasse ich das mit dem Seitensprung Sex lieber und schau mir lieber ein paar Redtube Videos an.

Zumindest was echte Dates angeht. Aber weil meine Angetraute im Bett nicht unbedingt eine Kanone ist, kann sie ja nun nicht erwarten, dass ich mich mit den langweiligen Sexspielen zweimal im Monat bescheide, die sie mir zugesteht. Ein bisschen was von dem, was ich mir unter wahrer Erotik vorstelle, brauche ich dann schon auch. Nur mache ich das jetzt anders. Ich gehe nicht mehr fremd, sondern ich hole mir einfach kostenlose Pornovideos. Kostenlos müssen die aus zwei Gründen sein. Erstens sehe ich es ja nun nicht ein, dass ich für solche Sexfilme Geld bezahle. Wozu gibt es denn die Sex Tuben, wo die Videos alle gratis sind? Und zweitens ist es ja nun so – wenn ich für die Pornos bezahlen müsste, dann würde meine Frau das ganz bestimmt wieder mitkriegen. Die kontrolliert nämlich unser Konto, unser telefon, und sogar meine Kreditkartenabrechnung. Auch in meinen handyrechnungen hat sie schon herum geschnüffelt. Aber wenn ich mir bei Pornhub ohne Kosten genau das an Sex hole, was ich brauche, dann geht das garantiert an ihr vorbei – und ich erspare mir die nächste Szene.